Ein Tag im Wildpark Pforzheim

Während der Vorhabenwoche verbrachte die 7a am 17.07. (mit Frau Tobiasch, Frau Rustom und Herrn Lorch) und die 7b am 20.07. (mit Frau Tobiasch und Herrn Buhl) einen abwechslungsreichen Tag im Wildpark Pforzheim.

Vormittags führte uns Junior-Ranger Linus Stolp (Klasse 7b) durch den Wildpark. Dabei bekamen wir nicht nur Informationen, sondern konnten auch vielen Tieren besonders nahe kommen.

Zum Beispiel hatten das Sika-Wild und die Altai-Marals (Sibirische Wapitis) großen Hunger, während die Luchse entweder noch satt oder zu träge waren, um nach dem Rinderherz zu springen. Dafür machten die Wildschweine “Männchen” für Fisch und Küken, auch die Zucht-Ratte zu den Salatköpfen wurde ratzfatz verspeist. Und wer hat schon einmal Störche mit Küken gefüttert?

Apropos Essen: nach der Führung gab es eine kurze “Vesperpause”.

Um 12 Uhr ging es zum Hochseilgarten. Zunächst gab es eine sorgfältige Einweisung durch die Betreuer Tobias und Chris bzw. durch Tobias und Herrn Steinert. Dann ging es in luftige Höhe, sogar Herr Lorch traute sich.

Gegen 15 Uhr hatten alle wieder festen Boden unter den Füßen und traten den Heimweg an.

Ursula Tobiasch